Über uns

Über uns

TripleTuningLogo2012

Das Triple begründet sich in drei Fachbereichen: · Fahrwerkstuning mit Service und Sonderabstimmungen · Motortuning für den Motorsport · Elektronik Tuning wie das CDC oder DDC Betriebsleiter der Triple Tuning ist der langjähriger Mitarbeiter Burkhard Stember. Er ist nicht nur ein ein guter Leader, sondern auch ein hochkarätiger Techniker, der sein Wissen gerne an sein Team - auch im Sport - weitergibt. Die Triple Tuning erledigt im Auftrag der Wilbers Gruppe den Motorsport mit dem Team „Wilbers-BMW-Racing“.

Egal, ob Sie einen Service, einen Einbautermin, eine Tuningmaßnahme, den Aufbau einer Rennmaschine oder ein Ersatzteil für den Rennsport benötigen, bei Burkhard Stember oder Anke Schagen bekommen Sie immer Hilfe. Originale Ersatzteile unserer Partner im Motorsport finden Sie in unserem www.tripletuning-shop.de immer schnell und unbürokratisch zum guten Preis. Selbstverständlich verschicken wir die Teile in die ganze Welt an unsere Kunden, und sollten Sie mal ein gesuchtes Teil nicht finden setzen Sie sich unverzüglich mit Anke Schagen in Verbindung.

 

Burky_Anke

Rest_der_Mannschafft

Fahrwerkstuning

Heutzutage findet Fahrwerksentwicklung und Tuning auf der Rennstrecke und bei der Arbeit mit modernsten Prüfständen statt. Wo früher noch nach dem Trial & Error Prinzip Motorräder heruntergedrückt und Einstellungen mehr oder weniger wahllos probiert wurden, finden wir heute unsere notwendigen Daten durch die aktive und passive Fahrwerksbewegung und die Simulation von Belastungen auf computergesteuerten Prüfständen, die exakt die Streckenbedingung wiedergeben! Für uns ist natürlich primär die IDM Superbike ein ausgesprochen gutes Pflaster für diese Entwicklungsarbeit, aber auch Erfahrungen aus dem Rallye- und Off-Road-Sport versorgen uns mit wichtigen Informationen. Ein extrem wichtiger Punkt sind inzwischen die elektronischen und aktiven Fahrwerksprodukte, die wir für den Motorsport und im Touringbereich mit unseren beliebten WESA-Produkten realisieren.

Motortuning

Motorsportmotoren haben heute eine sehr gute Ausgangsbasis, allerdings kann durch Tuning die Lebensdauer und Leistungsabgabe noch erheblich verbessert werden. Ein sorgfältiger Aufbau und das Optimieren von Verdichtung und Steuerzeiten führen in der Regel zu mehr Leistung und Drehmoment sowie gute Fahrbarkeit. Auch hier hilft unser gewonnenes Know-How aus der IDM Superbike

Elektroniktuning

Die elektronische Steuerung von Motor und Fahrwerk ist in modernen Motorrädern längst Alltag und dient mehr als nur der Sicherheit. Durch die elektronischen Hilfen ist es möglich, einen 200 PS starken Motor problemlos einzusetzen, ohne dass das Motorrad seinen Piloten abwirft. Voraussetzung ist die optimale Abstimmung der einzelnen Komponenten.

Wilbers BMW Racing

„Erfahrung kommt von Fahren ...“ Einen Spruch, den wir seit Bestehen umgesetzt haben. Früher hat Benny Wilbers selbst die Rennstrecken der Welt unsicher gemacht. Er fuhr schon in den 70er Jahren Grand Prix in der Klasse 125 mit u.a. Yamaha und MBA. In den frühen 80er sogar in der WM Endurance mit einer Nico-Bakker-Honda. Im Jahr 2010 kam die Anfrage seitens BMW, mit unserem Team gemeinsam für und mit dem Entwicklungsteam aus München Entwicklungsarbeiten zu leisten. Seit 2010 also gibt es das Team „Wilbers-BMW-Racing“.